Neue Initiativen für Gemeinschaft und Demokratie

Selbstvertrauen aufbauen, sich der eigenen Gefühle bewusst werden und einen richtigen Umgang damit finden sowie Konflikte gewaltfrei lösen – unter anderem diese Ziele verfolgen zwei Angebote, die demnächst Schülerinnen und Schülern der Grundschule Kändler und des Albert-Schweitzer-Gymnasiums unterbreitet werden. Die Kosten dafür werden aus dem Budget der Partnerschaft für Demokratie Limbach-Oberfrohna getragen. Das hat der zuständige Begleitschausschuss auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die 14 Mitglieder trafen sich dazu erstmals im Club „Doro 40“ an der Dorotheenstraße 40. Weiterlesen

Wir waren bei der 9. Jahreskonferenz des Demokratie-Zentrums Sachsen dabei

Auf Einladung der sächsischen Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, haben am 30. Mai 2024 mehr als 200 Fachleute aus ganz Sachsen an der 9. Jahreskonferenz des Demokratie-Zentrums Sachsen in Dresden teilgenommen. Mit Jenny Benedix und Katja Hasler waren auch zwei Vertreterinnen der Partnerschaft für Demokratie Limbach-Oberfrohna mit dabei. Weiterlesen

Wunderwerk Erde: Geowissenschaftler erklärt, wie unser Planet funktioniert

Um die Erde in all ihrer Vielfalt zu verstehen und nachhaltig und respektvoll mit ihr umzugehen, muss man wissen, wie sie funktioniert. Der Geowissenschaftler und Landschaftsfotograf Dr. Christian Klepp erkundet seit 30 Jahren die komplexen Funktionsweisen des Erdsystems und entdeckt dabei immer wieder die einzigartige Schönheit unseres Heimatplaneten. Jetzt kommt der Klimaforscher nach Limbach-Oberfrohna. Weiterlesen

Startschuss für Bürgerumfrage

Was bewegt die Einwohnerinnen und Einwohner in Limbach-Oberfrohna? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Bürgerumfrage, die die Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna im Sommer dieses Jahres realisieren möchte. Auf einer Sondersitzung des Begleitausschusses der Partnerschaft für Demokratie wurden die Mitglieder der Partnerschaft heute über die Umfrage informiert und um ihre Unterstützung gebeten. Weiterlesen

Vortrag zu Chancen und Risiken von KI

Unter dem Titel „Kontrovers vor Ort“ ist Prof. Dr. Bertold Meyer, der Hochschullehrer des Jahres 2024, am 6. Februar ab 19 Uhr in der Christuskapelle an der Waldenburger Straße 5a, zu Gast. Der Titel seines Vortrages lautet: „Digitalisierung und Verschmelzung von Mensch und Maschine: Chancen und Risiken“. Der Vortrag findet in Zusammenarbeit zwischen Volkshochschule Zwickau und Partnerschaft für Demokratie statt. Weiterlesen