Autor: Redaktion

Vortrag zu Chancen und Risiken von KI

Unter dem Titel „Kontrovers vor Ort“ ist Prof. Dr. Bertold Meyer, der Hochschullehrer des Jahres 2024, am 6. Februar ab 19 Uhr in der Christuskapelle an der Waldenburger Straße 5a, zu Gast. Der Titel seines Vortrages lautet: „Digitalisierung und Verschmelzung von Mensch und Maschine: Chancen und Risiken“. Der Vortrag findet in Zusammenarbeit zwischen Volkshochschule Zwickau und Partnerschaft für Demokratie statt. Weiterlesen

Große Resonanz auf „Oskars Kleid“ 

65 Besucher*innen haben sich heute Abend den Film „Oskars Kleid“ im Apollo-Kino Limbach-Oberfrohna angeschaut. Der Kinosaal war damit bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Film erzählt die Geschichte einer Familie mit Transgenderkind und den Höhen und Tiefen, die sie dabei erleben. Organisiert wurde die Veranstaltung innerhalb der Reihe „Kritisches Kino“ vom Förderverein für offene Jugendarbeit im Limbacher Land, in dessen Trägerschaft sich auch das Jugendhaus Rußdorf befindet. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von der Partnerschaft für Demokratie in Limbach-Oberfrohna.  Weiterlesen

Schriftenreihe des Kulturbüros Sachsen

Mit der Schriftenreihe „Monitorium Rechts“ informiert das Kulturbüro Sachsen regelmäßig über Einzelphänomene der extrem rechten Szene. Damit sollen aktuelle Informationen über die rechte Szene in Sachsen noch schneller die Öffentlichkeit erreichen und sie informieren. Monitorium bedeutet Warnung oder Mahnung. Der Begriff kommt aus dem lateinischen und wurde in der Rechtssprache benutzt. So sind bereits Broschüren zu den Reichsbürgern und Völkischen Sieder*innen in Sachsen erschienen. Eine Übersicht über alle Publikationen gibt es unter diesem Link.

Förderung des bürgerschaftlichen Engagements

Zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements stehen in diesem Jahr in Sachsen 150.000 Euro zur Verfügung. Mit der vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellten Förderung sollen Landkreise und kreisfreie Städte bei der Würdigung, Anerkennung und Weiterentwicklung des bürgerschaftlichen Engagements unterstützt werden. Anträge können ab sofort beim Landratsamt Zwickau gestellt werden. Auf der Webseite gibt es auch Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Antragstellung und Auszahlung.